Skip to main content

Der am fünften Juli präsentierte Samsung Family Hub stellt sich als neuen Familienmanager in der Küche dar. Für alle deren Küche mehr als nur ein Ort der Lebensmittelaufbewahrung darstellt. Die Rede ist von einem ganzen Kommunikations- und Organisationszentrum für die Küche. Die Funktionsweisen sind so vielseitig zum einen können die Einkaufslisten durch das Tablet erstellt werden und zum anderen können Nachrichten via Whatsapp mit der Familie ausgetauscht werden. Das TV Bild kann ganz einfach auf den Kühlschrank übertragen werden ebenso wie die Radiofunktion. Das Tablet hat einen 21,5 FULL HD LCD Touchscreen welcher wie gewohnt bedient werden kann. Im Kühlschrank inneren sind drei Kameras integriert die den Innenraum des Kühlschranks aufnehmen. Mit der Smart-Home App ist es dann Möglich einen Blick in das Innere des Kühlschranks zu werfen und sogar Lebensmittel anzufixieren bei denen der Anwender eine Benachrichtung bekommt wenn diese aufgebraucht worden sind. Neben den integrierten Tablet wurde auch an der Kühltechnologie gearbeitet. Triple Cooling ist verbaut und sorgt mit drei verschiedenen Kühlkreislaufen für die jeweils richtige Temperatur der einzelnen Bereiche.

Samsung Family Hub

Man kann ruhig sagen das mit diesem Kühlschrank ein neue Dimension von Kühlschränken erreicht ist. Wenn man sich Marktforschungsergebnisse anschaut so wird man eben schnell feststellen das die Konsumenten den Kühlschrank nicht mehr nur zum lagern von Haushaltswaren und Lebensmitteln möchten sondern immer mehr den Wunsch hegen die Geräte zu vernetzen.

Das Lebensmittelmanagement erreicht neue Maßstäbe, nie wieder muss man ganze Einkaufslisten offline schreiben, Haltbarkeitsdaten können per Drag and Drop festgelegt werden. Die Fots im Inneren werden geschossen sobald die Tür geschlossen ist, sodass man immer den aktuellsten Stand des Kühlschrankinneren sieht.

Wenn man noch einen Schritten weitergeht wird man feststellen das in fast jeder Küche Magnettafeln Notiz/Pinnwände vorhanden waren auf denen Urlaubsfotos und andere wichtige Notizen vorhanden sind. Auch das hat alles ein Ende, den das integrierte Tablet bietet für alle wichtigen Dinge des Familienlebens eine Funktion sei es Fotos , Videos , Nachrichten , Notizen oder den Kalendar . Die Wetterfunktion kann ebenso angezeigt werden , die Pinnwände von damals fallen somit weg.

 

Gesteuert werden kann das ganze am Tablet selbst oder über die Smartphone Home App von Samsung. Der Samsung Family Hub eine neue smarte Art der Familienkommunikation.

Neben dern neuen Form der Kommunikation in der Küche stellt der Family Hub die optimalen Kühl und Gefrierbedingungen für die Küche. Das Triple Cooling wie oben schon erwähnt ist nur eine der vielen Technologien die im Kühlschrank verbaut sind. Das Cool Select + Fach bietet 4 verschiedene Einstellmöglichkeiten für die Temperatur. So kann ein Fach zum abtauen oder für Obst dienen und andere für das Gefrieren von Lebensmitteln.

Die Funktion Metal Cooling sorgt dafür das im Inneren des Kühlschrank immer die gleiche Temperatur vorherrschend ist. Die Metallplatte sorgt außerdem für eine schnelle Kühlung wenn die Tür wieder geschlossen wird. Als letztes kann Total No Frost+ noch erwähnt werden welches dafür sorgt das die entstehende Feuchtigheit nach außen gelangt. Somit wird verhindert das sich Eis im inneren bildet.

Abschließend lässt sich festhalten das Samsung mit dem Family Hub eine komplett neue Innovation auf den Markt der Kühlschränk bringt und die Sicht völlig neu definiert. Ganz klar mehr als nur ein Gerät der Lebensmittelaufbewahrung lässt sich jetzt also nur abwarten wann das Side-by-Side Modell auf den deutschen Markt kommt und wie das Ganze in den Deutschen Haushalten ankommt. Der Samsung Family Hub ist bei Saturn bereits als freistehende Kühl-Gefrierkombination erhältlich.